Der Verein für österreichisch türkische Freundschaft


wurde 1982 gemeinsam von ÖsterreicherInnen und TürkInnen als Basisorganisation gegründet mit der Überlegung, dass ein funktionierendes Zusammenleben der verschiedenen Bevölkerungsgruppen, die Integration der ArbeitsmigrantInnen und ein friedliches Miteinander in Wien nicht nur durch staatliche Institutionen und Initiativen verwirklichbar ist, sondern auch die Beteiligung von nichtstaatlichen Organisationen erfordert. Die Förderung des gegenseitigen Verständnisses und eines konfliktfreien Miteinanders zwischen MigrantInnen aus der Türkei und der Wiener Bevölkerung, die Unterstützung, Hilfeleistung und Information für die in Wien lebenden MigrantInnen und die Förderung des Kulturaustausches der verschiedenen in Wien lebenden Bevölkerungsgruppen wurden von Anfang an als Vereinszweck in unseren Statuten fest verankert und seitdem führen wir unsere Arbeit für die Integration der MigrantInnen aus der Türkei auf sozialer und kultureller Ebene durch.